Umweltbüro Herz


Umweltbüro Dr. Herz

 

Spezialisiert auf Schadstoffe in Innenräumen

Beratung Probenahme Analytik Bewertung


Seit den 1970er Jahren und dem sogenannten Holzschutzmittelskandal ist das Thema Innenraumschadstoffe allgemein bekannt.

Nach und nach wurden immer mehr Baumaterialien bzw. deren Inhaltsstoffe als gesundheitlich problematisch erkannt, so unter anderem:
  • Formaldehyd
  • Asbest
  • PAK
  • PCB
  • diverse Holzschutzmittelwirkstoffe
Diese Schadstoffe können aus eingebauten Materialien oder Möbeln in die Raumluft abgegeben werden und, insbesondere bei empfindlicheren Personen, zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

Ein möglicher Zusammenhang zwischen dem Vorhandensein von Innenraumschadstoffen und gesundheitlichen Problemen wird jedoch auch heute häufig nicht erkannt.

Untersuchungen erscheinen unter anderem sinnvoll
  • bei auffälligem Geruch oder anhaltenden, unspezifischen gesundheitlichen Beschwerden (z.B. Atemwegsprobleme, Augenbrennen, Kopfschmerzen) in bestimmten Räumlichkeiten
  • bei Verdachtsmomenten wie z.B. größeren Holzoberflächen, verstärktem Einsatz von Spanplatten oder Schimmelbildungen
  • vor anstehenden Sanierungs- oder Umbautätigkeiten, um eventuell notwendige/sinnvolle Maßnahmen in die Renovierung zu integrieren
Ich bin seit über 10 Jahren als promovierter Biologe mit Beratung und Probenahmen bei Schadstoffen in Innenräumen tätig, und unterhalte zwei Büros in Tübingen und Tettnang.
Die Analytik der Proben übernehmen akkreditierte Labors.

Auftraggeber sind sowohl öffentliche Stellen (Gemeinden, Städte) als auch Privatpersonen und Firmen aus dem mittleren und südlichen Baden-Württemberg sowie aus West-Bayern.


©2009 HDSystems